Fototour Lost Place – Zekiwa und St.Nicolai

Für diese Fototour ging es in eine Stadt in der ich schon des Öfteren war. Und diese Stadt strotzt nur so vor guten LP-Locations. Ich hatte mich an diesem Tag für 2 Locations entschieden.

Location 1, waren die beiden ehemaligen Zekiwa Werke.Zekiwa

 

In den ersten beiden Gebäude befinden sich vor allem ehemaligen Büroräume und Produktionsstätten. Leider ist in diesen beiden Gebäuden viel Leerstand. Doch dafür hält es sich mit großflächigen Zerstörungen im Rahmen. Vor allem das imposante Treppenhaus in einem der Gebäude kann beeindrucken. Ansonsten viele große, helle und hohe Büroräume. Im zweiten Gebäude auf dem Gelände war mehr für die Produktion gedacht gewesen. Aber auch hier sind bis auf die vielen großen Produktionsräume nicht viel zu sehen. Zwar sind alle beiden Gebäude doch recht imposant, trotzdem muss man aber sagen es ist recht unspektakulär.

Von den beiden Gebäuden ging es dann über die „Weiße Elster“ zum zweiten Zekiwa Werk. Hier war wohl die vorrangige Produktion des Werkes gewesen. Und hier findet man als Fotograf sehr gute Möglichkeiten. Sei es in den Werkstätten, der ehemaligen Kantine oder in den Produktionsräumen. Besonders eindrucksvoll ist das werkseigene Bahnterminal. Hier auf diesem Gelände passende Motive zu finden war nicht schwer.

Weiterlesen

Fototour Lost Place – ehemalige Lungenheilanstalt

Titelbild - TBC-Heilstätte

Inmitten eines uralten, hochstämmigen Kiefernwaldes liegt dieser Lost Place, eine alte Heilstätte versteckt.

1896 erbaut, als Versuchsanlage einer Lungenheilstätte für Männer. Während des ersten Weltkrieges diente die Heilanstalt als Lazarett für lungenkranke Soldaten. 1926 wurde die Heilanstalt großflächig ausgebaut und die Bettenanzahl verdoppelt.

Nach der Entdeckung von Antibiotika wurde TBC schneller heilbar und lange Klinikaufenthalte waren nicht mehr notwendig gewesen. Damit verlor die Heilanstalt langsam an Bedeutung. Nach dem zweiten Weltkrieg zog die sowjetische Armee auf das Gelände und nutzte es als Kaserne und Militärlazarett.

Heute wird das Gelände von einem Verein (Kids Globe e.V.) genutzt. Der Verein hat mit der Instandsetzung einiger Gebäude begonnen. Trotzdem ist immer noch ein Großteil der gesamten Anlage verfallen. Vor allem Vandalen und Metalldiebe haben die Gebäude stark geschädigt. Langfristiges Ziel des Vereines bleibt es aber die Gebäude schrittweise instand zu setzen und aus dem gesamten Komplex eine freie Bildungseinrichtung für Kinder und Jugendlichen zu machen.

Hier stand ich als nun am Eingang zur ehemaligen Heilstätte und wartete auf Einlass. Auf dem gut bewachten Gelände durfte ich mich 10 Stunden frei bewegen. Alle Häuser (bis auf die einige einsturzgefährdete Gebäude) waren geöffnet und frei zugänglich.

Angefangen habe ich an den ehemaligen Garagen. An den Wänden und Türen der Garagen sind wunderschöne Graffitis und Zeichnungen zu sehen.

TBC-Heilstätte-04

Alleine hier in diesem Garagenkomplex habe ich meine ersten beiden Stunden verbracht und viele wundervolle Motive gefunden.

Weiterlesen

LostPlaces Tour – alte Heilstätte

Und wieder bin ich heute unterwegs zu einer weitere Lost Place Fototour. Und wieder geht es Richtung Norden in eine ehemalige Lungenheilanstalt

Diese Heilstätte war die Erste für Lungentuberkulosekranke und wurde 1896 vom DRK gegründet. In den 40er Jahren und mit der Erfindung der Antibiotika war Tuberkulose besser heilbar und die Heilstätte verlor an Bedeutung.

Heute ist das Gelände oftmals eine beliebte Kulisse für Film und Fotografie. 2011 wurde auf dem Gelände die Artbase, ein Kunst und Musik-Festival veranstaltet. Und 2013 diente das Gelände als Kulisse für den Film „The Monuments Men“.

So und nun fahre ich also dort hin und werde einige hoffentlich schöne Eindrücke auf meinen Speicherkarten bannen. Einen ausführlichen Bericht gibt es dann nach meiner Tour und die Fotos dann auch wieder auf meiner Fotohomepage.

 

Bild:

„Heilstätte Grabowsee“ von Jumbo1435 – Eigenes Werk. Lizenziert unter Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 über Wikimedia Commons – http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Heilst%C3%A4tte_Grabowsee.jpg#mediaviewer/Datei:Heilst%C3%A4tte_Grabowsee.jpg
Weiterlesen

Fototour Lost Place – Verbotene Stadt

VS1

Lost Place – Verbotene Stadt…..was hat es damit auf sich.  Hierbei handelt es sich um ein großes ehemaliges Militärgelände. Fast 100 Jahre lang war dieses Gelände ein riesiger Garnisonsstandort. In der Weimarer Republik stand hier die Reichswehr unter Waffen. Die Nationalsozialisten bauten Bunker und Kasernen ins gesamte Gelände. Wenige Tage vor dem deutschen Überfall auf Polen, im  August 1939, wurde das Hauptquartier des Oberkommandos des Heeres hier auf diesen Standort verlegt. Bis zum April 1945 kamen von hier die Befehle zu den deutschen Wehrmachtstruppen. Nach Kriegsende bezog der militärische Führungsstab des sowjetischen Marschall Shukows dort Quartier. Ab 1953 nimmt das Oberkommando der „Gruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland“ hie seinen Sitz ein. Ab 1974 befand sich auch noch die militärische Luftsicherheitszentrale auf dem Gelände. In Spitzenzeiten befanden sich bis zu 75.000 russische Soldaten auf dem Gelände unter Waffen. Mit dem Abzug der russischen Soldaten 1994 hinterliess das Militär eine Geisterstadt inmitten einer großen Waldlandschaft.

Die Garnison war eine streng bewachte Tabuzone, daher auch der Name „Verbotene Stadt„.
Ich war also nun auf diesem Gelände und musste mich erst einmal orientieren. Und dann ging es zu Fuss los, das Gelände und die Gebäude zu erkunden. Angefangen habe ich am entferntesten Punkt, der ehemaligen Villa des  Oberbefehlshabers der russischen Streitkräfte auf deutschem Gebiet, Generaloberst Burlakow. Erstaunlich der Herr Generaloberst hatte ein eigenes kleines Kino im Keller seiner Villa, welch ein Luxus.

VS2

Weiter ging der Fußmarsch zu den anderen Gebäuden auf dem Gelände. Beeindruckend ist die Größe und Weitläufigkeit des Geländes. Alleine die Landschaft und die Gebäude selber, sind ein Paradies für Fotografen.

Weiterlesen

Da fiel mir doch heute was in die Hände

Propaganda - Best of Da sind sie also wieder, eine meiner Lieblingsbands der 80’er. Propaganda – Best of – Remastered

Insgesamt 24 Tracks und über 130 Minuten Spielzeit. Und darunter natürlich ihre Hits wie “Duel“, “Dr Mabuse“ und “p:Machinery“.

Schön die alten Hits wieder zu hören. Zur Zeit läuft das Album bei mir hoch und runter.

Auch weil ich mich noch gern daran erinnere wie ich in den 80’ern vor meinem alten Stern-Kassettenrecorder saß um mir die Lieder von Propaganda und anderen, damals beliebten Bands, auf Kassetten zu spielen. Und wehe der Radiomoderator hat dazwischen gequatscht.

Heute, in Zeiten von MP3, Spotify und Co., kann man sich das kaum noch vorstellen, was man alles unternommen hat um an gute Musik heranzukommen.

Leider ist vieles von dem im Laufe der Zeit verloren gegangen. Doch umso schöner wenn man solche musikalischen Schätze mal wieder in den Händen hält. Das ist wohl auch der Grund warum gerade dieses Album bei mir läuft.

Und hier mal noch das Musikvideo zu Dr.Mabuse. Und bitte nicht wundern……es waren die 80’er

 

Weiterlesen

LostPlaces Tour – Verbotene Stadt

Bin auf den Weg Richtung Brandenburg. Mein heutiges Zeil ist eine alte Garnisonsstadt in der zu DDR-Zeiten bis zu 75.000 Sowietsoldaten ihren Dienst versahen. Damals war der Ort absolutes Sperrgebiet, daher auch der Name „Verbotene Stadt“.
Aber schon vor der Nutzung der Garnison durch die russische Armee wurde das Gelände militärisch genutzt.
1910 entstand auf dem Gelände ein Truppenübungsplatz. 1935 nutzen die Nazis das Gelände. Die Kommandozentrale der deutschen Heeresführung zog auf dem Gelände ein und erweiterte es sehr stark.
Die Garnison steht seit vielen Jahren leer ist aber komplett umzäunt und gut bewacht. Daher gibt es dort noch etliche gut erhaltene Gebäude.
Wird also hoffentlich ein schöner und interessanter Fototag

Weiterlesen

Saisonvorbereitung der Moskitos

Heute beginnt Woche 2 der Saisonvorbereitung meiner Moskitos. Nachdem in der vergangenen Woche der Waldlauf wegen Starkregens ausgefallen ist, müssen die Spielerinnen also heute ran. Auf dem Plan stehen 90 min Waldlauf mit Belasstungsläufen am Berg.
Aber auch in der restlichen Woche dürfen sich die Spielerinnen nicht ausruhen. Neben weiteren Konditionseinheiten, stehen auch wieder jede Menge Krafteinheiten auf dem Plan.

Weiterlesen

Summer Time ?

Summertime It’s summer time…….. und die internationalen Wasserspiele gehen weiter.

Wieder einmal regnet es in Strömen. Während die Temperaturen ja noch absolut angenehm sind, geht der stetige Regen einem so langsam auf die Nerven. Es ist schon unglaublich wieviel Wasser in den letzten Tagen von oben herab kam.

Und auch für heute Abend hat der Wetterdienst wieder starke Gewitter mit Regen vorhergesagt, mit bis zu 25 l/qm in 1 Stunde.  Örtlich soll es sogar wieder zu Starkregen kommen mit bis zu 40 l/qm. Und auch die nächsten Tage soll es nicht besser werden.

Ich werde mir mal langsam Gedanken machen was ich mir der vielen freien Zeit anfangen werde. Wie gut das ich gerade den Film „NOAH“ auf Bluray da habe.  Man weiß ja zur Zeit nicht ob man nicht selber mal in die Verlegenheit kommt, dass man eine Arche braucht.

In diesem Sinne wünsche ich allen noch einen schönen Sommer.

Weiterlesen